Neuaufnahme unseres Schulprojektes

Die Galerie Schimming ist seit der Gründung stets gemeinnützig engagiert, und die Unterstützung von Charity-Initiativen ist uns bis heute sehr wichtig. Mit unserem Projekt “15² – Kunst macht Schule" versuchen wir, den Kunstunterricht an Hamburger Schulen zu ergänzen, um eine bessere kreative und künstlerische Bildung der Jugend in Hamburg zu fördern.
Wir freuen uns, im Frühjahr 2017 unser gemeinnütziges Projekt "15² Kunst macht Schule" wieder aufzusetzen.

Kunstunterricht mal anders – ein Jugendförderprojekt für Schüler, unterstützt durch Sie, gestaltet von Künstlern, initiiert vom KUNSTCLUB HAMBURG.

Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche unterschiedlicher sozialer Herkunft an zeitgenössische Kunst heranzuführen und sie in ihrer Kreativität und sozialen Kompetenz zu fördern. In den ersten vier Jahren haben insgesamt 1.200 Schüler an dem Projekt 15² teilgenommen. Nun startet das Projekt nach längerer Pause wieder und unsere Künstler freuen sich, jeweils über ein halbes Jahr neue Klassen im Rahmen ihres Kunstunterrichts zu begleiten.

Zahlreiche Künstler wie Jonathan Meese, Hanna Nitsch, Marc Lüders und Steffen Lenk haben uns Kunstwerke im Format 15 x 15 cm gespendet. Ein Original für den Kunstkoffer zur praxisbezogenen und anschaulichen Vermittlung von Gegenwartskunst an die Schüler, ein weiteres Original ist für die Benefiz-Versteigerung, zu der wir Sie heute einladen und mit deren Erlös das Projekt finanziert wird.

Wir freuen uns auf eine spannende Auktion mit einem hoffentlich stolzen Ergebnis. Zugunsten der Kinder, denn sie sind unsere Zukunft!
5. Benefiz-Versteigerung
von 15² Kunst macht Schule

Montag, 07. November 2016, 19.00 Uhr
Barlach Halle K, Klosterwall 13
(19.00 - 20.00 Uhr Vorbesichtigung der Werke, ab 20.00 Uhr Versteigerung)

Auch in diesem Jahr unterstützen namhafte Künstler unser gemeinnütziges Projekt. Seien Sie gespannt auf 30 große Werke in kleinem Format!

Wir freuen uns, dass Dr. Katharina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein (Sotheby's Hamburg) wieder als Auktionatorin die Werke zugunsten von 15² versteigern wird.

Infos gibt es unter www.15quadrat.de