Millerntor Gallery

Standort: Millerntor Stadion St. Pauli

14.-17. Juli 2016

Die Galerie Schimming nahm dieses Jahr an der sechsten Millerntor Gallery teil!

Vom 14. bis zum 17. Juli fand im Stadion des Fussballvereins St Pauli, welches einmal jährlich von Viva con Agua zum größten Kunst- und Kultureventort umgewandelt wird, die sechste „Millerntor Gallery“ statt.
Auf Wunsch der Veranstalter nahmen auch die Künstler Julian Hoffmann und Simon Nelke der Galerie Schimming mit einer exklusiven Gemeinschaftsarbeit teil.
Zusätzlich wurde in der großen Benefizauktion mit Christiane Gräfin zu Rantzau (Chairman Christie's Deutschland) eine aus Fundstücken konzipierte Skulptur von Julian Hoffmann zugunsten von u.a. „sauberem Trinkwasser“ versteigert.

Die Millerntor Gallery ist ein internationales Kunst-, Musik- und Kulturfestival für kreatives Engagement. Initiiert von Viva con Agua und dem FC Sankt Pauli, ist sie eine soziale Kunstgalerie und ein Kulturfestival im Millerntor-Stadion. Über die universellen Sprachen Kunst, Musik und Fußball werden Impulse gegeben, um die BesucherInnen zu gesellschaftlichem Engagement zu inspirieren. An 4 Tagen im Jahr wird das Stadion zu einer Plattform für Dialog und Austausch, auf lokaler sowie auf internationaler und interkultureller Ebene. Durch genreübergreifende Kunstwerke sowie vielfältige Musik-, Kultur- und Bildungsprogramme wird sich mit der Frage beschäftigt, wie die Welt positiv gestaltet werden kann. Dabei lassen Interaktionsund Partizipationsmöglichkeiten die BesucherInnen zu Teilnehmenden an gesellschaftlichen Veränderungsprozessen werden. Die Gewinne des Kunstverkaufs gehen zu 70% an Viva con Agua e.V., um somit die weltweite Wasser- und Sanitärversorgung zu verbessern und zu 30% an die unterstützenden KünstlerInnen. To float an idea – eine Idee in den Raum stellen. Die Millerntor Gallery #6 öffnet den Raum des Fußballstadions für kreative Diskurse. Wir stellen Ideen für vielfältige Partizipationsmöglichkeiten in den Raum und widmen uns den verschiedenen räumlichen Ebenen: Welche Herausforderungen birgt und welche Möglichkeiten bietet der Globale Raum? Welche Akteure entscheiden über Entwicklung und wer gestaltet Stadtraum? Welche Faktoren beeinflussen die individuelle Wahrnehmung von Raum und Zeit? Wo beginnt und endet mein persönlicher Raum? Wie verhält sich Wasser im Fußballraum? Wir als Millerntor Gallery Kollektiv bieten den BesucherInnen Freiraum, Denkraum, Spielraum, Erlebnisraum und Zwischenraum, in dem Kunst und Kultur zu Wasser transformiert werden.

Video