Anne Carnein

Anne Carneins Objekte bestechen durch Einfachheit, Poesie und archetypische Symbolik.“, schreibt der Künstler Stefan Balkenhol über seine Meisterschülerin, die bereits auf der Art Fair in Köln und der Art Karlsruhe für Furore sorgte.
Aus der archetypischen Sehnsucht heraus, etwas wachsen zu lassen, lässt Anne Carnein das Werden und Vergehen von Pflanzen in stundenlanger Handarbeit aus eigenen getragenen Kleidungsstücken dinghaft werden und kommt dabei der Wesensverwandschaft von Mensch und Pflanze auf die Spur. Nicht zuletzt führen ihre Pflanzenwesen erstarrte Momente gelebten Lebens vor, die irritieren, da sie uns (...) wie ein klassisches Memento Mori, auf unsere eigene Körperlichkeit
und Vergänglichkeit zurückverweisen".
Dr. Nicole Fritz, 2015 (Ausstellungstext: "Ich bin eine Pflanze. Naturprozesse in der Kunst", Kunstmuseum Ravensburg)


Vita

1982 in Rostock geboren

2007-2012 
Studium der Freien Kunst/ Bildhauerei
 Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
bei Prof. Stephan Balkenhol 

2012-2013 
Meisterschülerin bei Prof. Stephan Balkenhol 


lebt und arbeitet im Allgäu 


Ausstellungen

2015

“Anne Carnein feat. Falko Behrendt und Anka Manshusen” (G)
Galerie Schimming / Hamburg

“Affordable Art Fair Hamburg” (M)
Galerie Schimming / Hamburg

“Ich bin eine Pflanze. Naturprozesse in der Kunst” (G)
Kunstmuseum Ravensburg / Ravensburg

“Positions Berlin” (M/E)
Galerie Peters-Barenbrock / Ostseebad Ahrenshoop

“12. Art Karlsruhe” (M/E)
Galerie Peters-Barenbrock / Ostseebad Ahrenshoop

2014

“Ausgewählt” (G)
Galerie Peters-Barenbrock / Ostseebad Ahrenshoop

“Flumen” (G)
Kunsthalle Mulhouse / Mulhouse (Frankreich)

“Invisible cities” (G)
Freiburger Kunstverein / Freiburg

“Gewöhnlicher Augentrost -Euphrasia officinalis” (E)
Galerie Peters-Barenbrock / Ostseebad Ahrenshoop

“Das Leben ist (k)ein Stillleben (nach Oskar Kokoschka)” (G)
Balzer Art Projects / Basel (Schweiz)

“Leises Wachsen” (E)
Galerie Hölder / Ravensburg

“This is circus” (G)
Aliseo Art Projects / Gengenbach

“Secret Land” (G)
Orangerie Rheda / Rheda-Wiedenbrück

“Künstlerdinner” (E)
Galerie Kunstclub Hamburg / Hamburg

2013

"4 in der Orgelfabrik”, Orgelfabrik Durlach/ Karlsruhe
“Am Ende des Sommers", Dorfkirche Zachow/ Mecklenburg-Vorpommern
“Top 13 Meisterschülerausstellung", E-Werk & Kunstverein Freiburg
 "Blanc et Noir", Galerie Kunstclub Hamburg
“Von Wurzeln und Blüten" (Einzelausstellung), Galerie Kunstclub Hamburg
“Impulse 24", Impulse Galerie Löhrl/ Mönchengladbach