Joana Fischer

Die Künstlerin Joana Fischer sagt über ihr Werk: "Die Bilderwelt meiner collagenartigen Zeichnungen decken miteinander verwobene, suggestive Traumlandschaften auf und hinterfragen umweltpolitische und existenzielle Themen. Filigrane Fragmente werden aus ihrem Zusammenhang herausgelöst und zu etwas Neuem zusammengesetzt: Urbanismus und Natur, Innenansichten und Außenansichten, bestimmte und unbestimmte Plätze, Nähe und Ferne, Stille und Unruhe, Überlagerungen und Freilassungen, Auflösungen und Sehnsüchte, Leichtigkeit und Selbstversunkenheit."

Ihre meist großformatigen Arbeiten beeindrucken mit ihrer Leichtigkeit und Transluzens, egal ob frei hängend im Raum oder hinterleuchtet an der Wand. Unsere Sehgewohnheit wird irritiert, der Malgrund ist neu und anders und so werden Zeichnungen zum Objekt im Raum.


Vita

1985 geboren in Ahlen
2006 - 2010 Studium an der Kunstakademie Münster, Germany,bei Prof. Sushan Kinoshita und Prof. Irene Hohenbüchler
2008 - 2009 Erasmus-Stipendium und Stipendium des Deutsch-Französischen Jugendwerks, Kunsthochschule von Aix-en-Provence
derzeit "Artist in Residence" im Bakehouse Art Complex, Miami

lebt und arbeitet in Miami, USA


Ausstellungen

Auswahl

2016

„Playtime“, Einzelausstellung im Deutschen Konsulat, Miami/USA

Gruppenausstellung mit Stohead, Julian Hoffmann, Niclas Castello, Armin Völckers, Dominik von Winterfeld, Lois Renner
Galerie Schimming, Hamburg

2015

„Zeitgeist“, Einzelausstellung, Miami/USA

2014

„Young Art“-Ausstellung
Galerie Schimming, Hamburg

(e)merge Art fair, Artist Solo Booth,
Washington DC/USA