Art on paper Masterpieces und Solo Show mit Noémi Kiss - 2016

Standort: J4

ab 07. April 2016

Solo Show mit Noémi Kiss

Zum Frühling zeigt die Galerie Schimming neben den etablierten Editionen ebenso Impressionen von topaktuellen kreativen Arbeiten: ganz neu dabei Noémi Kiss.
Als Daniel Spörri bei einem Architekten die Arbeiten von Noémi Kiss entdeckte, wollte er sie direkt ausstellen.
Die in Wien lebende und arbeitende Künstlerin widmet sich in erster Linie der Materialität, setzt auf die sanfte Kollision von Unverträglichem. Sie führt damit dem Material einem neuen Sinn sowie Würdigung zu: Beton,Acrylfarbe, Stoffe und Teppiche werden zum neuen Objekt, bekommen ein neues Gesicht. Ungewöhnliche spinnenförmige Intarsien, die sich bei näherer Betrachtung als eingelegte Teppichkollagen in Beton herausstellen bis hin zu Teppichinstallationen, die nicht nur durch Knotentechniken beeindrucken. Mühsam von Hand geknüpft oder gewebt, erzählen Teppiche Geschichten, die an ihnen haften oder in sie verwoben sind. Traditionell und symbolisch aufgeladene Muster heben sich durch ihre Silhouetten vom Untergrund ab und ihr Dasein ist gekennzeichnet von Lebendigkeit und spielerischen Ebenen.

Art on paper Masterpieces

Parallel zur Ausstellung von Noemi Kiss zeigt die Galerie Schimming eine Reihe von Editionswerken namenhafter Künstler wie zum Beispiel Alex Katz, Tim Eitel, Daniel Richter, Thomas Ruff, Julian Hoffmann, Candida Höfer, Rainer Fetting uvm. Gerade Editionswerke sind zur Zeit extrem begehrt und häufig eine gute, bezahlbare Wertanlage. In den letzten Jahren haben wir für diese Ausstellung eine Reihe attraktiver Werke zusammengetragen, die wir Ihnen in der Ausstellung „Masterpieces“ erstmals zeigen möchten.