MIXED MEDIA. FROM CANVAS TO CONCRETE

Noémi Kiss, Yvette Kießling & Falko Behrendt

24. August bis 29. September 2018

OPENING am 23. August 2018, 19 Uhr mit
Noémi Kiss, Yvette Kießling und Falko Behrendt

In unserer aktuellen Summershow zeigen wir neueste Arbeiten von drei ganz besonderen Künstlern: Die beiden Gallery-Artists Noémi Kiss und Falko Behrendt bespielen mit außergewöhnlichen Werken unsere Galerie am Klosterstern und werden von einem Neuzugang, der Leipziger Künstlerin Yvette Kießling, komplettiert.

Noémi Kiss (*1969) überrascht mit ihren Boden- und Wandskulpturen wie immer auf raumgreifende und vor allem ungewöhnliche Weise. Die in Wien lebende Künstlerin spielt mit den Materialien ihrer Arbeiten, die aus Beton oder Teppich bestehen und Konventionen auf den Kopf stellen. Dabei bezieht sie sich immer auch auf die kulturelle Wertschätzung von alltäglichen Dingen, wobei Kiss dem Betrachter gekonnt neue Blickwinkel aufzeigt. Die Künstlerin setzt auf die sanfte Kollision von Unverträglichem und führt dem Material damit eine neue Würdigung zu.

Falko Behrendt (*1951), ein Meister der Grafik und des Aquarells, fertigt neue figurative Arbeiten auf Papier, die in ihrer Zartheit einen Gegenpol zu den Werken von Kiss darstellen. In Zeichnung, Radierung, Lithographie und Siebdruck verdichten sich farbige Formen und filigranes Liniengeflecht zu Erlebnisräumen, in denen sich Traum und Erinnerung überlagern. Feine Linien, ein Gespür für Farben und Kompositionen zeichnen den über Deutschlands Grenzen hinaus bekannten Maler aus.

Als besonderes Special präsentieren wir Ihnen einen Neuzugang: Die Leipziger Künstlerin Yvette Kießling (*1978) war Meisterschülerin von Arno Rink und ist derzeit Artist in Residence im Mayr’schen Haus in Hamburg-Harburg. Das Sujet der Künstlerin ist die Landschaft in ihrer reinsten Form – jedoch nicht im abbildenden Sinn, sondern vielmehr als Spielfeld unterschiedlicher Formelemente. Wir zeigen Arbeiten auf Leinwand und Papier, die 2018 während einer Künstlerreise nach Sansibar entstanden. Erstmals dürfen wir Ihnen auch die neueste SANSIBAR-Mappe präsentieren, eine Kassette mit Portfolio bestehend aus 5 Unikat-Lithografien, 7 Radierungen und einer Soundcollage aus dem Dschungel.

Ausstellungsdauer: 24. August bis 29. September 2018
Galerie Schimming, Jungfrauenthal 4